Erstellt am 25. Januar 2016, 14:42

Martin Praxl ist neuer Stellvertreter. Feuerwehrwahl / Rudolf Schenk bleibt Kommandant. Vize Dietmar Völk ließ sich nicht mehr aufstellen. WILHELMSBURG / Die Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsburg hat mit Martin Praxl ein neues Gesicht im Kommando.

Neues Gesicht bei der Feuerwehr: Bürgermeister Rudolf Ameisbichler (Mitte) mit dem wiedergewählten Kommandanten Rudolf Schenk (rechts) und dessen neuen Stellvertreter Martin Praxl  |  NOEN, Inge Moser

Die Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsburg hat mit Martin Praxl ein neues Gesicht im Kommando. Aus persönlichen Gründen trat Dietmar Völk nämlich nicht mehr zur Wahl des Kommandant-Stellvertreters an. Kommandant bleibt weiterhin Rudolf Schenk. Klaus Podrazil ist Verwalter.

2015 mussten die Florianis zu 14 Brandeinsätzen ausrücken, darunter der Dachstuhlbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens. 80 Mal wurden die Silberhelme zu technischen Einsätzen gerufen: 20 Mal zu Verkehrsunfällen, 31 Mal wurden Bauernhöfe mit Wasser versorgt und auch drei Schadstoffeinsätze, darunter jener im Parkbad, mussten die Florianis bewältigen.

Insgesamt wurden bei Einsätzen 807 Stunden geleistet, für Übungen und Schulungen wurden 1.269 Stunden aufgebracht und 3.000 Stunden für sonstige Tätigkeiten. Die Wehr hat derzeit 68 aktive Mitglieder und 19 Reservisten.