Erstellt am 13. Januar 2016, 05:43

von Martin Gruber-Dorninger

"Nach 20 Jahren ist einmal Schluss". Bezirkskommandant Ohniwas wird sich in Maria Gugging nicht mehr Wahl stellen. Neuer Chef auch in Weidlingbach. KLOSTERNEUBURG / 

Bezirksfeuerwehrkommandant Peter Ohniwas wird in Maria Gugging nicht mehr zur Wahl stehen.  |  NOEN, zVg

Ganz Niederösterreich muss bis Ende Jänner sein Gemeinde-Feuerwehrkommando neu gewählt haben. Im Bezirk Wien-Umgebung sind alleine über 4. 000 Silberhelme wahlberechtigt. Auch Klosterneuburg sucht für seine acht Feuerwehren  jene Kommandanten, die ihren Feuerwehren die nächsten fünf Jahre voranstehen.

Seit 1996 steht Maria Guggings Feuerwehrkommandant Peter Ohniwas in vorderster Reihe. Nicht nur bei der Freiwilligen Feuerwehr Maria Gugging, sondern auch im gesamten Bezirk Wien-Umgebung.

Bezirkskommandant nur mehr für ein Jahr

„Ja, seit ein paar Wochen bin ich täglich unterwegs und besuche die Bezirksfeuerwehren, die ihre Wahlen abhalten“, berichtet Peter Ohniwas von einer recht turbulenten Zeit. Es werden für ihn die letzten Wahlen sein, denn Ohniwas wird sich in Maria Gugging nicht mehr der Wahl stellen. „Nach 20 Jahren ist dann einmal Schluss“, so der Bezirkskommandant, der auch diese Funktion, die er seit 2006 ausübt, bald los sein wird. Der Grund ist die Auflösung des Bezirks Wien-Umgebung.

„Gewählt wird dann nur noch für ein Jahr, und ich gehe davon aus, dass Ohniwas das noch ein Jahr lang machen wird“, erklärt Purkersdorfs Abschnittskommandant Viktor Weinzinger. Danach werden die Abschnitte den neuen Bezirken zugeordnet, sprich Klosterneuburg nach Tulln, Purkersdorf nach St. Pölten und Schwechat nach Bruck.

Neben Maria Gugging wählt auch Weidlingbach einen neuen Kommandanten, Wolfgang Weschta steht nicht mehr zur Wahl. In Weidling und bei der Klosterneuburger Stiftsfeuerwehr wurde bereits gewählt, Wolfgang Pötsch beziehungsweise Karl Eibensteiner sind als Kommandanten bestätigt.

„Die Abschnittskommandos bleiben, wie sie sind, da ändert sich nichts. Klosterneuburg bleibt also ein eigenständiger Feuerwehrabschnitt“, erklärt Ohniwas.
 

UNSERE FEUERWEHR

FF-Klosterneuburg
Mitglieder: 100 Aktive
Kommandant: Josef Angelmayer (seit 1996)
Wahl: am 25. Jänner

FF-Kritzendorf
Mitglieder: 75 Aktive
Kommandant: Peter Dussmann (seit 2011)
Wahl: am 29. Jänner

FF-Höflein
Mitglieder: 48 Aktive
Kommandant: Alexander Seidl (seit 2006)
Wahl: am 24. Jänner

FF-Maria Gugging
Mitglieder: 53 Aktive
Kommandant: Peter Ohniwas (seit 1996), gibt Kommando ab
Wahl: am 14. Jänner

FF-Kierling
Mitglieder: 56 Aktive
Kommandant: Edward Kozel (seit 2001)
Wahl: am 17. Jänner

FF-Weidling
Mitglieder: 53 Aktive
Kommandant: Wolfgang Pötsch (seit 2011), schon wiedergewählt.

FF-Weidlingbach
Mitglieder: 47 Aktive
Kommandant: Wolfgang Weschta (seit 2007), gibt Kommando ab
Wahl: am 23. Jänner

Betriebsfeuerwehr Stift
Mitglieder: 24 Aktive
Kommandant: Karl Eibensteiner (seit 2000) schon wiedergewählt

Betriebsfeuerwehr Weißer Hof
Mitglieder: 56 Aktive
Kommandant: Robert Strasser (seit 2001)
Wahl: am 20. Jänner