Erstellt am 19. Januar 2016, 08:18

Nendwich bleibt im Amt – Nachfolger gesucht. Verwalter der Feuerwehr Posselsdorf will nicht gesamte Periode bleiben.

Einstimmig erhielt Kurt Spitaler als Kommandant das Vertrauen ausgesprochen, ihm zur Seite wurde Florian Haindl als Stellvertreter gestellt, Verwalter Reinhard Nendwich (von links) wurde vom Kommando bestellt, wird aber nicht die gesamte Periode Verwalter bleiben. Foto: Eduard Reininger  |  NOEN, Reininger
Vor einhundertfünfzehn Jahren wurde die Feuerwehr Posselsdorf gegründet. Seit zehn Jahren leitet Kurt Spitaler als Kommandant die Wehr. Im Rahmen der Neuwahl des Kommandos sprachen ihm die Mitglieder eindrucksvoll das Vertrauen aus. Kommandant-Stellvertreter wurde Florian Haindl.

Schwieriger war die Bestellung des Verwalters. Letztendlich sagte Reinhard Nendwich zu, die Funktion noch einmal zu übernehmen, jedoch nicht für die gesamte Periode.

In seinem Bericht informierte Spitaler über die Einsätze der 15 aktiven Wehrmänner, zu denen die Bergung eines im Schnee steckengebliebenen Rettungsautos zählte. Trotz der kleinen Truppe nahmen die Wehrmänner an vielen offiziellen Ausrückungen teil.

Das in die Jahre gekommenen Kleinlöschfahrzeug müsste bis 2019 erneuert werden. „Wir wollen das KLF aber so lange wie möglich erhalten, denn die Anschaffung eines neuen würde den finanziellen Rahmen der Wehr sprengen“, meinte Kommandant Spitaler.