Erstellt am 02. Februar 2016, 16:16

Neue Kommandos nach FF-Wahlen.

Die Feuerwehr Hagendorf (v.l.): Verwaltungsgehilfe Christoph Riener, Vizebürgermeister Wolfgang Riener, Bürgermeister Josef Kerbl, Kommandant Michael Waxmann, Kommandant-Stellvertreter Johann Eder, Verwalter Michael Kober.  |  NOEN, Hannes Riener

HAGENDORF: Neuer Kommandant nach 15 Jahren

Nach 15 Jahren an der Spitze der Hagendorfer Wehr, ließ sich Johann Eder ablösen. Michael Waxmann ist neuer Kommandant. Eder bleibt aber als Stellvertreter im Kommando, bis einer der FF-Kollegen die nötige Ausbildung absolviert hat, damit Eder auch diese Funktion zurücklegen kann. Zum Verwalter wurde Michael Kober bestellt. Das Jahr 2015 war für die Feuerwehrmitglieder recht ruhig verlaufen, nur für sieben Einsätze mussten sie ausrücken.

Neuen Schwung will der neue Kommandant in seine Wehr bringen: Er will mehr Jugendliche motivieren und auch die Frauen, die sich derzeit als Wettkampfgruppe beim Kuppelcup bewehren.

Bis 2019 muss außerdem ein neues Kleinlöschfahrzeug finanziert werden. Das aktuelle Fahrzeug ist dann dreißig Jahre alt und aus dem Dienst zu stellen.

HANFTHAL: Ära Penisch nach 22 Jahren zu Ende

Anfang Jänner ging für die Feuerwehr eine Ära zu Ende: Nach 22 Jahren an der Spitze zog sich Herbert Penisch aus der FF zurück. Er steht knapp vor dem 65. Lebensjahr und damit vor dem Ausscheiden aus der aktiven Phase. Er übergab sein Amt an Christoph Ofner, der nun mit Stellvertreter Rupert Scharinger die FF Hanfthal leitet. Verwalter bleibt Gerhard Schmid.

Ofner will jetzt frischen Wind in die Feuerwehr bringen, die Motivation und die Lust auf Ausbildung ankurbeln. Große Ausgaben erwartet sich der neue Kommandant nicht, das FF-Haus ist tipptopp und es muss für ein neues Fahrzeug gespart werden. Hanfthal ist ein ruhiges Pflaster mit nur wenig technischen Einsätzen, trotz der Bundesstraße 6 Richtung Korneuburg. Im Herbst gab es ausnahmsweise eine Häufung an Bränden.

x  |  NOEN, privat

ALTRUPPERSDORF :Andreas Hieblinger neuer Stellvertreter

Alfred Groher wurde als Feuerwehrkommandant wiedergewählt. Sein bisheriger Stellvertreter Herbert Berger stellte nach drei Perioden seine Funktion zur Verfügung. Ihm folgt als Kommandant-Stellvertreter Andreas Hieblinger nach.

Bürgermeister Thomas Grießl, der die Wahl leitete, dankte Herbert Berger für seine Arbeit und wünschte dem neuen Kommando mit Alfred Groher, Andreas Hieblinger und Michael Bauer als Leiter des Verwaltungsdienstes alles Gute.

Gehilfe der Verwaltung bleibt Reinhard Brüger. Am 28. Mai finden in Altruppersdorf die Abschnittsfeuerwehr-Leistungsbewerbe statt. Harald Wiesmann wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.

x  |  NOEN, zVg

GUTTENBRUNN:  Zeibeck neuer FF-Kommandant

| Bürgermeister Erwin Cermak hatte in seiner eigenen Feuerwehr, der er selbst dreißig Jahre vorstand, die Wahl zum Feuerwehrkommandanten geleitet. Günter Haselbäck stellte aus gesundheitlichen Gründen die Funktion des Feuerwehrkommandanten zur Verfügung. Bürgermeister Erwin Cermak dankte ihm für die geleistete Arbeit und wünschte ihm alles Gute. Neuer Feuerwehrkommandant wurde der bisherige Stellvertreter Roman Zeibeck. Ihm folgt als Stellvertreter Martin Zeiner nach. Leiter des Verwaltungsdienstes bleibt weiterhin Christian Kolb.

Der Bürgermeister wünschte dem neuen Kommando alles Gute und freute sich, dass heuer vier junge Feuerwehrmitglieder angelobt werden und damit der Mannschaftsstand auf 29 Mitglieder anwachsen wird.

x  |  NOEN, zVg