Erstellt am 01. Februar 2016, 14:45

Neuer Kommandant gewählt. Versammlung / Bernhard Grössenbrunner hörte nach 20 Jahren imFeuerwehrkommando auf. Ihm folgt Gerald Keiblinger als FF-Spitze. RATZERSDORF / Der langjährige Kommandant Bernhard Grössenbrunner stellte sich heuer nicht mehr der Wahl.

Bei der Mitgliederversammlung der FF Ratzersdorf: Robert Laimer, Gerd Panauer, Matthias Stadler, Patrik Grössenbrunner, Christoph Ablasser, Stefan Keiblinger, Roland Stoll, Roman Brandstetter, Josef Nolz, Nadine Stamberg, Gerald Keiblinger, Jasmin Stamberg, Josef Brandstetter, Franz Sieder, Viktoria Hinterhofer, Christoph Harm, Katharina Göber, Michael Ablasser, Johann Rankl, Anton Wagner, Manuel Wimmer, Martin Schifko, Stefan Köberl, Florian Gasthuber, Hubert Zoth, Max Ovecka, Susanne Kysela, Johann Mrnka, Bernhard Grössenbrunner und Leopold Keiblinger.  |  NOEN, Freiwillige Feuerwehr Ratzersdorf

Der langjährige Kommandant Bernhard Grössenbrunner stellte sich heuer nicht mehr der Wahl. Mit überwältigender Mehrheit wurde Gerald Keiblinger zum Kommandanten gewählt. Franz Sieder wurde als Stellvertreter in seinem Amt bestätigt. Aufgrund der „Feuerwehrpensionierung“ von Johann Mrnka übernimmt nun Gerd Panauer die Leitung des Verwaltungsdienstes.

83 Einsätze galt es zu bewältigten, dabei wurden 998 Stunden geleistet. Aus- und Weiterbildung spielen eine große Rolle. 1.579 freiwillige Stunden wurden dafür aufgewendet. Bei den Leistungsbewerben und Ausbildungsprüfungen konnten die Feuerwehrkameraden im Jahr 2015 viele Erfolge einheimsen. Insgesamt leisteten die Florianis ehrenamtlich 12.943 Stunden.

2015 war auch für die Jugendfeuerwehr ein Jahr zum Feiern, da es unter dem Motto „10 Jahre Jugendfeuerwehr“ eine große Veranstaltung mit einer Leistungsschau der Feuerwehrjugend zu sehen gab.