Erstellt am 18. Januar 2016, 09:01

von Gila Wohlmann

Neuer Stellvertreter bei FF Kleinzell. Matthias Steigenberger steht nun an der Seite von Thalhammer, Einsätze leicht rückläufig. L / 

Das neue Kommando mit den Geehrten: FF-Kommandant Josef Thalhammer, Franz Cutka, Bürgermeister Reinhard Hagen (vorne, von links), Leopold Bachler, Roman Vogel, Eduard Maierhofer, Hans Rieder, Willi Wallner, Kommandant-Stellvertreter Matthias Steigenberger und Peter Wittmann (hinten, von links).  |  NOEN, FF Kleinzell

Das Kommando der freiwilligen Feuerwehr tagte am Samstag. Neuwahlen waren Schwerpunkt dieser Jahreshauptversammlung. Der bisherige Kommandant Josef Thalhammer wurde in seinem Amt bestätigt. Neuer Kommandant-Stellvertreter ist jetzt anstelle von Günter Vogel Matthias Steigenberger.

33 technische Einsätze für die FF Kleinzell

Nach der Angelobung des Kommandos wurden auch die wichtigsten Funktionen in der Feuerwehr besetzt. Dabei kam es fast ausschließlich zu Wiederernennungen, so wurden etwa die Verwalter Helmut Raith und Oliver Kowald ebenso wiederbestellt wie die Zugs- und Gruppenkommandanten.

Die Einsätze waren im Vorjahr leicht rückläufig, es galt zwei Brandeinsätze und 33 technische Einsätze zu absolvieren.

„Besondere Herausforderungen waren der Brand im Keller des Gemeindeamtes und ein für die Lenkerin leider tödlich verlaufender schwerer Verkehrsunfall“, berichtet Kommandant Josef Thalhammer.

Kassenführer Oliver Kowald präsentierte einen sehr erfreulichen Kassabericht. „Die Ausgaben für den Feuerwehrbetrieb wurden im angelaufenen Jahr von der Feuerwehr und der Gemeinde Kleinzell nahezu zu gleichen Teilen bestritten“, schildert er.

Verwalter Helmut Raith schilderte die Mitgliederzahlen. Der Stand blieb mit 57 Personen, davon 49 Aktive, unverändert“, sagt Raith.