Erstellt am 14. Januar 2016, 19:48

von Markus Nurschinger

Neujahr im Weidlingtal. Feierlichkeiten / In Weidling, Weidlingbach und Scheiblingstein wurde nach dem Jahreswechsel zu Neujahrsempfängen geladen und die kommenden Ereignisse vorgestellt. WEIDLING , WEIDLINGBACH, SCHEIBLINGSTEIN / Das neue Jahr hat begonnen, und das muss auch gebührend gefeiert werden.

Kommandant-Stellvertreter Gerald Mathuber, Kommandant Wolfgang Pötsch, Vizebürgermeister Richard Raz, Waltraud Balaska und Gemeinderat Martin Trat feiern beim Neujahrsempfang der Freiwilligen Feuerwehr Weidling.  |  NOEN, zVg

Das neue Jahr hat begonnen, und das muss auch gebührend gefeiert werden. Auch im Weidlingtal wurde der Jahreswechsel allerorts begrüßt.

Beim Neujahrsempfang der FF Weidling zum Beispiel. Kommandant Wolfgang Pötsch freute sich, seine Wiederwahl als Kommandant verkünden zu können. Ebenso wurde Gerald Mathuber als sein Stellvertreter bestätigt. Insgesamt 82 Einsätze verzeichnete die Feuerwehr im Jahr 2015, sechs davon waren Brandeinsätze. Besonders glücklich ist die Feuerwehr Weidling über die Anzahl der Mitglieder. 52 Aktive, 15 Reservisten und 29 Jugendliche stellen sich in den Dienst der guten Sache.

Nach einer Vorstellung der Baufortschritte im neuen Feuerwehrhaus, das Ende 2016 bezogen werden soll, wurden Geldspenden übergeben. Der mittlerweile aufgelöste Siedlerverein spendete 4.200 Euro, für die 2.100 Euro-Spende des Vereins „Lebenswertes Weidlingtal“ aus 2014 konnten heuer neue Spinde für die Feuerwehrjugend gekauft werden.

Auch in Weidlingbach wurde das neue Jahr gefeiert. Ortsvorsteherin Waltraud Balaska lud ins Feuerwehrhaus und ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Auf die kommenden Ereignisse des Jahres 2016, wie die Fertigstellung des Glasfaserinternets in Scheiblingstein, die Feuerwehrfeste oder der Kathreintanz, freut sich Balaska bereits besonders.