Erstellt am 18. Januar 2016, 12:41

Pichler ist Kommandant. Wechsel / Bei der 142. Mitgliederversammlung wurde Roland Pichler zum Kommandanten gewählt. MANK / Der scheidende Kommandant Franz Hiesberger gab in seinem letzten Jahresbericht einen emotionalen Rückblick über seine 5.461 Tage dauernde Funktionsperiode:

Für seine Dienste wurde der ehemalige Kommandant Franz Hiesberger mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Im Bild: Abschnittskommandant Roman Thennemayer, Matthias Vetiska, Verwalter Lukas Frühauf, Kommandant Roland Pichler, Franz Hiesberger, Siegfried Karl, Kommandant-Stellvertreter Franz Dvorak und Bürgermeister Martin Leonhardsberger, der für die gute Zusammenarbeit der Stadtgemeinde mit der Feuerwehr eine Florianiplakette des Landesverbandes bekam.  |  NOEN, FF

„Ich habe nie vorgehabt, Kommandant zu werden,“ erklärte Hiesberger. Mit der Unterstützung seiner Familie traute er sich die Übernahme des Kommandos von seinem Vorgänger Siegfried Karl zu, den er zehn Jahre als Stellvertreter unterstützte. Seit 15 Jahren war Hiesberger Kommandant der FF Mank.

„25 Jahre im Kommando sind, glaube ich, genug“, erklärt Hiesberger seinen Rückzug. So ganz kann es der Manker dann aber doch nicht lassen: „Wenn ich wieder gewählt werde, bleibe ich den 13 Feuerwehren in der Region Mank als Abschnittskommandant-Stellvertreter erhalten.“ Der bisherige Stellvertreter Roland Pichler wurde als neuer Kommandant gewählt.


FF Mank

Mannschaftsstand: 78 Aktive, 18 Reserve, 28 Jugend

Kommandant: Roland Pichler

Kommandant-Stellvertreter: Franz Dvorak

Verwalter: Lukas Frühauf

Einsätze 2015: 13 Brandeinsätze, 62 Technische Einsätze, 16 Brandsicherheitswachen

Beförderungen: zum Feuerwehrmann Christian Amon, Rosa Daxböck; zum Oberlöschmeister Günther Lagler; zum Oberbrandmeister Stefan Baumann; zum Löschmeister Rudolf Kalteis

Überstellung von der Jugend in den Aktivstand: Raphael Frühauf, Andreas Scheibenpflug, Claudio Lucic, Stefan Permoser