Erstellt am 19. Januar 2016, 11:14

von NÖN Redaktion

Brand blieb in Erinnerung. FF Pommersdorf hielt Rückschau auf Einsatz und wählte Kommando.

Das Kommando der FF Hohenwart mit Stadträtin Margit Auer: Kommandant Christoph Gutkas, Verwalter Albert Sainitzer und Kommandant-Stellvertreter Herbert Roßnagl.  |  NOEN, Hannes Ramharter

Der Flurbrand in Speisendorf blieb der FF Pommersdorf in Erinnerung. Am 26. Juli brannten zehn Hektar Felder ab, die Rauchsäule war über 30 km weit zu sehen gewesen.

Neben der Rückschau wurde bei der Generalversammlung am 17. Jänner in der Liebnitzmühle auch das Kommando neu gewählt.

Kommandant Christoph Gutkas, Kommandant-Stellvertreter Herbert Roßnagl und Verwalter Albert Sainitzer wurden dabei in ihren Funktionen bestätigt.