Erstellt am 04. Februar 2016, 10:51

von Gerhard Brandtner

Ruzicka strich Segel. Feuerwehr Langzeitkommandant Thomas Ruzicka stellte sich nicht mehr der Wahl. Ihm folgte sein Vize Peter Stranz.

Die Feuerwehr Aue zog Bilanz. August Dangl, Erich Binder, Peter Kasper, Martin Gefäll, Erich Santner , Johann Schabauer, Iris Hintringer, Michael Köpf, Peter Stranz, Wolfgang Paluselli, Thomas Ruzicka, Michael Polleross, Stefan Spielbichler, Horst Mautner und Irene Gölles.  |  NOEN, Foto: Gerhard Brandtner

Eine Ära ging bei der Mitgliederversammlung der Feuerwehr Aue zu Ende. Langzeitkommandant Thomas Ruzicka stand nicht mehr zur Wahl.

Bevor es jedoch zur Wahlurne ging, ließ er das vergangene Jahr Revue passieren. Unter den Gästen Bgm. Irene Gölles, Vize Erich Santner, Peter Kasper, Iris Hintringer, Erich Binder, Johann Schabauer und Martin Gefäll sowie Josef Neidhart, Michael Köpf und Michael Polleross. Der Jahresbericht wies insgesamt 201 Ereignisse mit 1.883 Stunden auf.

Zur Wahl des Feuerwehrkommandanten stellte sich Stellvertreter Peter Stranz. Als sein Stellvertreter Stefan Spielbichler. Beide wurden gewählt und von Gölles angelobt. In ihren Ansprachen würdigten die Ehrengäste Ruzickas Verdienste.

Das neue Kommando definierte auch schon erste Ziele. So will man Mitglieder gewinnen und die Ausbildung noch mehr vertiefen. In diesem Rahmen wurden Horst Mautner und Wolfgang Paluselli mit dem Verdienstzeichen in Bronze des Landesverbandes geehrt.