Erstellt am 08. Februar 2016, 08:53

Schlöglhofer wird neuer Verwalter. Hopf wurde als Kommandant bestätigt. Leopold Engelmann legt Amt als Verwalter zurück.

Nach 20 Jahren legte Leopold Engelmann seine Tätigkeit als Verwalter zurück. Dafür bekam er von seinen Kameraden als Dank eine Statue des heiligen Florian überreicht.  |  NOEN, FF Rosenau

Vor kurzem fand die 119. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rosenau mit Wahlversammlung im Zeughaus Rosenau statt.

Dabei wurden Martin Hopf als Kommandant und Peter Leblhuber als Stellvertreter wiedergewählt. Nach 20-jähriger verdienstvoller Tätigkeit als Verwalter legte Leopold Engelmann sein Amt zurück. Als neuer Verwalter wurde Stefan Schlöglhofer bestimmt. Das Amt des Verwaltungsmeisters übernahm Hannes Schoißwohl.

Die Kameraden der Feuerwehr Rosenau überreichten dem zurückgetretenen Verwalter eine Statue des heiligen Florian und bedankten sich bei ihm für seine vorbildhafte Tätigkeit.

Auch ein Rückblick auf 2015 wurde gegeben. Das Highlight des vergangenen Jahres war die Neugründung einer Feuerwehrjugend, die derzeit bereits 19 Mitglieder zählt.

Für 2016 sind einige Investitionen der Feuerwehr Rosenau geplant, so etwa die „Aktion LFB“, bei der das bestehende Einsatzfahrzeug generalsaniert wird. Des Weiteren soll der hydraulische Rettungssatz erneuert werden.


Statistik 2015

Einsätze: 79

Übungen: 43

Tätigkeiten: 338

Gesamt: 6.880 Arbeitsstunden