Erstellt am 20. Januar 2016, 05:04

Schluss nach 20 Jahren. Dominik Pesendorfer zu Nachfolger von Franz Schmid als Kommandant gewählt.

Nach der Neuwahl des Kommandos der Feuerwehr Unserfrau: Verwalter Markus Halmenschlager, Kommandant-Stellvertreter Valentin Österreicher, Kommandant Dominik Pesendorfer, Bürgermeister Otmar Kowar und der ehemalige Kommandant Franz Schmid, der sich nach 20 Jahren im Kommando der Unserfrauer Wehr aus diesem zurückzog.  |  NOEN, privat

Bei der Wahl des Kommandanten am 15. Jänner wurden in der Feuerwehr Unserfrau die Weichen für die Zukunft gestellt. Nach zehn Jahren legte Franz Schmid seine Funktion als Kommandant zurück und übergab diese Funktion an seinen früheren Stellvertreter Dominik Pesendorfer. Zum Stellvertreter wurde Valentin Österreicher gewählt. Komplettiert wird das Kommando durch Markus Halmenschlager, dem schon in der letzten Periode nach Ausscheiden von Peter Pesendorfer die Aufgabe des Verwalters übertragen wurde.

Die Wehr hat nun ein junges, dynamisches Kommando, alle drei sind unter 30 und gehen motiviert an ihre Aufgabe heran. Die Weichen wurden schon unter Franz Schmid gestellt, der viele junge Männer und Frauen in die FF-Unserfrau integriert hat und zur Ausübung verantwortungsvoller Funktionen motiviert hat.

Schmid war 20 Jahre im Kommando der Feuerwehr Unserfrau, zuerst als stellvertretender Kommandant und zuletzt als Kommandant. In dieser Zeit wurde das Feuerwehrhaus in Unserfrau neu gebaut, die Fahrzeuge aufgerüstet und der Verein zur Förderung der Feuerwehr gegründet, der die Wehr ideell und finanziell unterstützt.