Erstellt am 14. Januar 2016, 16:48

Sipser folgt Gollob. Martin Sipser ist neuer FF-Kommandant, Peter Heissenberger sein Stellvertreter, Thomas Scharrer der Verwalter.

Das neue Kommando: Kommandant Martin Sipser (3.v.l.), Stellvertreter Peter Heissenberger (l.), Verwalter Thomas Scharrer (2.v.l.) mit Bürgermeister Andreas Linhart sowie Sipsers Vorgänger Fritz Gollob und Ex-Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Koternetz.  |  NOEN, Schätzle
Der langjährige Kommandant der FF Brunn trat, nachdem er seinen 65. Geburtstag bereits gefeiert hat, nicht mehr zur Wahl an. In Würdigung seiner Verdienste wurde er zum Ehrenhauptbrandinspektor ernannt.

Bei der Jahreshauptversammlung stellten sich zwei Kandidaten der Wahl: Martin Sipser, bisher Kommandant-Stellvertreter, und Herbert Szirota. Von den abgegebenen 75 Stimmen entfielen 50 auf Sipser, 23 auf Szirota, zwei waren ungültig. Für die Funktion des Stellvertreters hatte sich Peter Heissenberger gemeldet. Für ihn stimmten 70 der Anwesenden (fünf Stimmen waren ungültig).

Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Thomas Scharrer bestimmt. Mit Sipser hat ein erfahrener Mann die Kommandantenfunktion übernommen, er hat auch schon Pläne für das laufende Jahr: „Wir werden unsere Jugend- und unsere Öffentlichkeitsarbeit verstärken. Zudem scheidet ein 25 Jahre altes Tanklöschfahrzeug aus dem Fuhrpark aus, die Anschaffung eines neues Hilfslöschfahrzeuges steht an.“