Erstellt am 18. Januar 2016, 20:58

von Raimund Bauer

SMS-Alarm im Ernstfall. Peter Hiller wurde von seinen Kameraden vom Stellvertreter zum Chef der Patzmannsdorfer Feuerwehr befördert.

Das neue Kommando von Patzmannsdorf: Herbert Hugl wurde vom neuen Kommandanten Peter Hiller zum Ehrenoberbrandinspektor ernannt, Bürgermeisterin Karin Gepperth, Kommandant-Stellvertreter Matthias Bachmeier & Verwalter Roman Hansal.  |  NOEN, Susanne Bauer

Kommandant Herbert Hugl gab einen Überblick über das vergangene Jahr: 42 Einsatzstunden leisteten die Feuerwehrmitglieder im vergangenen Jahr.

Wie Hugl bereits bei der letzten Mitgliederversammlung ankündigte, werde er aus gesundheitlichen und zeitlichen Gründen nicht mehr als Kommandant zur Verfügung stehen. Unter der Leitung von Bürgermeisterin Karin Gepperth wurde schließlich Peter Hiller, Hugls früherer Stellvertreter, zum neuen FF-Chef gewählt. Im zur Seite steht Matthias Bachmeier.

Nach der Angelobung bedankte sich Gepperth beim scheidenden Kommandanten und wünschte ihm eine ruhigere Arbeitszeit. Aber auch dass er, wenn nötig der Feuerwehr doch mit Rat und Tat zur Verfügung stehen möge. Neo-Kommandant Hiller erzählte dann sehr humorvoll, dass sein Vorgänger 1990 der Feuerwehr beigetreten ist und danach eine steile Karriere absolvierte.

„Da ich keine disziplinäre Überschreitung während deiner Tätigkeit bei der Feuerwehr feststellen konnte, kann ich dich heute zum Ehrenoberbrandinspektor ernennen“, mit einem Augenzwinkern und Lächeln überreichte er dem sichtlich gerührten nunmehrigen Ehrenkommandant das Abzeichen.

Zum Verwalter wurde wie auch in den Jahren davor Roman Hansal ernannt. Abschließend einigten sich die Feuerwehrkameraden drauf, dass zukünftig eine SMS-Alarmierung im Ernstfall eingerichtet werden soll.