Erstellt am 19. Januar 2016, 08:13

von Martin Kalchhauser

Startet Neubau 2016?. Kommandant Christian Angerer bleibt im Amt, die Sorgen der Wehr dieselben: Wird der Neubau im Frühling endlich Realität?

Eggenburgs Bürgermeister Georg Gilli gelobte das neue Kommando der FF Eggenburg an: Verwalterin Katharina Klampfer, Kommandant Christian Angerer, Stellvertreter Christof Stifter und Oberverwalter Michael Haas (v.l.).  |  NOEN, Martin Kalchhauser
Ebenso klar wie die Wiederwahl des Kommandos – Kommandant Christian Angerer erhielt 30 der 35 Stimmen, Stellvertreter Christof Stifter 31 – ist das zentrale Anliegen der FF Eggenburg: der Neubau.

Derzeit befindet sich die Feuerwehr in einer „Bruchbude“, seit dem politisch imposant inszenierten Spatenstich am 3. August 2014 (!) hat sich nichts getan. „Das schmerzt“, meinte Angerer zum anwesenden Bürgermeister Georg Gilli. „Unser größter Wunsch ist, dass 2016 endlich der Zubau begonnen werden kann. Der Ball liegt bei der Gemeinde.“

Gilli erklärte die Verzögerung mit Problemen mit einem Anrainer und Widmungsänderungen: „Wir stehen in den Startlöchern. Die Finanzierung ist gesichert. Heuer, nach dem Winter, das verspreche ich euch, wird gebaut.“

FF muss Helme und Einsatzjacken kaufen

Auch auf anderem Gebiet stehen umfangreiche Investitionen an. So werden neue Einsatzjacken und 20 topmoderne Einsatzhelme (Stückpreis: 250 Euro) angeschafft. Der Gemeinde wurde diesbezüglich eine Bedarfsanforderung von rund 50.000 Euro übergeben.

Imposant war der Tätigkeitsbericht Stifters, der unter anderem auf eine Schadstoff-Großübung, eine Übung mit dem Roten Kreuz und der Horner Drehleiter sowie die Rettung mehrerer Menschen bei technischen Einsätzen verweisen konnte.

Angerer lobte sein Team („Wir haben im Bezirk Horn eine Vorreiterrolle bei Ausbildung und Ausrüstung!“) und übergab an Rudolf Weiser und Ilse Mayrhofer Dankurkunden. Neu im Team ist Feuerwehrtechniker Christian Frisch.

FF Eggenburg:

Mannschaftsstand: 70 Mitglieder, davon 57 Aktive, 7 Reservisten und 5 Jugend-FF-Mitglieder

Statistik 2015:  829 Tätigkeiten mit 10.310 Stunden
Einsätze   186/1.660
Übungen, Schulungen  59/1.229
Sonstiges (Wartung, Büro, überörtliche Angelegenheiten) 564/6.804
FF-Jugend   20/617
10 Fahrzeuge   13.171 km

Beförderungen, Ehrungen:
Oberfeuerwehrmann: Ingrid Naderer
Hauptfeuerwehrmann: Andreas Angerer
Oberlöschmeister: Erich Naderer
Oberbrandmeister: Marius Weiser
Verwalter: Katharina Klampfer
2. Erprobung der FF-Jugend: Julian Vyhnalek, Michael Kugler