Erstellt am 15. Februar 2016, 09:57

von Josef Christelli

Termin verschoben: Ärger bei Florianis. Aufgrund einer fehlenden Prüfung gab es in Weinsteig gleich zwei Wahlgänge.

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten kann nun ein neues Team für die Zukunft der Feuerwehr Weinsteig arbeiten: Verwalter Thomas Aigner, Kommandant Stefan Kriegbaum und Stellvertreter Herbert Lochner. Foto: Christelli  |  NOEN, Josef Christelli
Die Feuerwehr Weinsteig hat ein neues Kommando: Kommandant Wilhelm Vlasits trat zurück, der junge Stefan Kriegbaum rückt an seine Stelle.

Vlasits nicht als Stellvertreter anerkannt

Reibungslos verlief die Neuwahl jedoch nicht: Zunächst wurde Dominik Vlasits als neuer Stellvertreter bestimmt, Verwalter Thomas Aigner wurde in seinem Amt bestätigt.

Danach kam jedoch die Hiobsbotschaft: Vlasits wurde aufgrund einer fehlenden Prüfung nicht als neuer Stellvertreter anerkannt.

Der Prüfungstermin war zuvor von Jänner auf März verschoben worden, was bei den Florianis für Unmut sorgte. Mit Herbert Lochner wurde schließlich ein neuer Stellvertreter gefunden.

„Wir werden alles für die Feuerwehr tun.
Mein Ziel ist, dass alle an einen Strang
ziehen und wir die Kameradschaft aufbauen.“
Stefan Kriegbaum, Kommando

Dennoch will man sich nicht den Wind aus den Segeln nehmen lassen: Der neue Kommandant Stefan Kriegbaum ist voller Tatendrang. „Wir werden alles für die Feuerwehr tun. Mein Ziel ist, dass alle wieder an einen Strang ziehen und wir die Kameradschaft wieder aufbauen“, so der neue Boss.

18 Jahre war Vlasits Chef der Wehr. Unter seiner Leitung wurden viele große Events organisiert, das neue Dorf- und Feuerwehrhaus gebaut und die Jugendfeuerwehr gegründet.

Der neue Kommandant Kriegbaum hat bei der Jugend begonnen. Vlasits wird seinen Kameraden treu bleiben und helfen, wo es notwendig ist: „Die Jugend hat ein Nest, bitte unterstützt das neue Kommando“, appellierte Vlasits, der zum Ehrenkommandant ernannt wurde.