Erstellt am 02. Februar 2016, 13:41

Überraschender Wechsel bei Florianis. Der bisherige Kommandantstellvertreter Swoboda löst Niedl als Kommandant ab. Sechs Personen wurden befördert.

Max Wutzl (v.l.), Kommandant Hans-Georg Swoboda, Reinhard Niedl, Verwalter Dietmar Niedermayer, Angela Oswald, Mathias Dungl, Astrid Massinger, Armin Hörmann und Bürgermeister Eduard Roch  |  NOEN, Foto: Gutscher

Nach der Mitgliederversammlung mit Jahresbericht und Wahlen änderte sich einiges bei der Freiwilligen Feuerwehr Wolfpassing. Es gab sechs Beförderungen. Zudem wurde nicht der bisherige Kommandant Reinhard Niedl für eine weitere Periode gewählt. Darüber zeigte sich Niedl zwar enttäuscht, unterstützt die Wolfpassinger Feuerwehr aber weiterhin.

Der bisherige Kommandantstellvertreter Hans Georg Swoboda wurde mehrheitlich zum neuen Kommandanten gewählt. „Die Mannschaft und Chargen waren mit der Arbeit des scheidenden Kommandanten Reinhard Niedl sehr zufrieden, allerdings war es jetzt an der Zeit einen Generationenwechsel einzuleiten und die Verantwortung an Jüngere abzugeben. Um den Zusammenhalt zwischen den Älteren und der jüngeren Generation weiterhin zu gewährleisten bin ich zur Wahl angetreten“, so Swoboda. Sein neuer Stellvertreter wurde Max Wutzel. Bürgermeister Eduard Roch betonte, dass die Freiwilligkeit keine Selbstverständlichkeit sei und bedankte sich für 15 Jahre gute Zusammenarbeit.

Standing - Ovation gab es dann für den scheidenden Kommandanten Reinhard Niedl für die langjährige aufopfernde Tätigkeit. Roch wünschte auch dem neuen Kommandanten viel Erfolg.

Beförderungen

Armin Hörmann (Feuerwehrmann), Sandra Amon, Astrid Massinger und Sascha Oswald ( Oberfeuerwehrmann), Angela Oswald (Hauptfeuerwehrmann) und Mathias Dungl (Löschmeister