Erstellt am 08. Februar 2016, 09:08

von Elfi Holzinger

Wahlen bei Florianis. Es gab einige Wechsel in der Kommandostruktur. Doch bei vielen Wehren gab es keinerlei Änderungen im Führungsstab.

Die neugewählte Führungsriege in Veitsau: Thomas Birbamer, Gerhard Büchsenmeister und Stephan Wagenhofer.  |  NOEN, FF Veitsau

Bei den heurigen Wahlen der Feuerwehrkommandos erfolgten einige Änderungen im Kommandostab.

  • So wie etwa bei den Veitsauer Florianis, wo die Mitgliederversammlung im Gasthaus Groiss stattfand. Hier gab der bisherige Kommandant Hubert Prendinger bekannt, dass er nach 25-jähriger Tätigkeit nicht mehr zur Wahl antreten werde. Bei der darauffolgenden Stimmabgabe wurde der bisherige Stellvertreter Gerhard Büchsenmeister zum neuen Kommandanten gekürt. Thomas Birbamer wurde sein Stellvertreter und zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Stephan Wagenhofer ernannt.

  • In Neusiedl gab es beim Kirchenwirt in Grillenberg ebenfalls eine Änderung im Kommando. Roman Schimanko bleibt Kommandant und freut sich über seinen neuen Stellvertreter Franz Steiner. Leiter des Verwaltungsdienstes bleibt unverändert Harald Gabriel.

  • In Nöstach stellte sich das bestehende Kommando unter Manfred Leitner und Gottfried Ströcker-Grandl zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt. Nach 40 Jahren verabschiedete sich allerdins Verwalter Johann Mitterer. Die Mannschaft bedankte sich bei Mitterer für seine Tätigkeit und wählte dessen Sohn Florian Mitterer als Nachfolger.

  • In Ödlitz fand die Jahreshauptversammlung beim Landheurigen Wöhrer statt. Kommandant Norbert Taxberger sowie Hubert Dorner wurden in ihren Funktionen bestätigt und Martin Herzog wurde abermals zum Verwaltungsleiter bestellt.