Erstellt am 19. Januar 2016, 13:53

von Jacqueline Kacetl

Wechsel an der Spitze. Christian Fischer tritt nach fünf Jahren als Kommandant der Gablitzer Feuerwehr zurück und wird sich der Öffentlichkeitsarbeit widmen. Neuer Kommandant ist Franz Endler.

 |  NOEN

Mit dem Abgang von FF-Kommandant Christian Fischer geht eine Ära zu Ende. Anfang Jänner wurde der 29-jährige Franz Endler zum neuen Kommandanten gewählt. Sein Stellvertreter ist Michael Pejic (22). Es sei einfach an der Zeit gewesen, einer jüngeren Führungsmannschaft den Vortritt zu lassen, so Fischer über die Gründe seines Rücktrittes.

Seit 1994 bekleidete der 56-Jährige verschiedene Positionen bei der Feuerwehr – als Schadstoffwart, Zeugmeister, Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit und Stellvertreter des Kommandanten. Vor fünf Jahren übernahm Fischer als Kommandant die Feuerwehrführung. Jahre, in die die Erneuerung der Feuerwehr-Homepage, die Organisation der Bezirksfeuerwehrbewerbe und des Blaulichtttages sowie der Umbau der Umkleidekabinen fallen.

Ein kompletter Rückzug wird es aber dennoch nicht sein: Fischer will künftig die PR-Agenden der Feuerwehr betreuen. Was er mit der nun reichlich vorhandenen Freizeit machen werde, sei schon klar. „Meine Frau sagt immer, such dir ein neues Hobby.“ Er werde sich dem Modellbau und der Perfektionierung seines E-Gitarrespiels widmen, sagt Fischer.

Der Umzug der Feuerwehr in ein neues Haus sei vom Tisch, bestätigt Bürgermeister Michael Cech gegenüber der NÖN.

Geplant sei die Sanierung des alten Feuerwehrhauses im Ortszentrum. Die Aufenthalts-, Schulungs- und Nassräume sollen modernisiert werden. Mit Neo-Kommandant Franz Endler will Cech im Februar Gespräche führen und den Veränderungsbedarf erheben.

Die Bauarbeiten sollen heuer beginnen.