Erstellt am 01. Februar 2016, 14:17

Wechsel in Hauptwache. Michael Willrader folgt auf Andreas Herndler. Hauptwache deckt drei Viertel der Einsätze im Stadtgebiet ab.

Die Feuerwehrspitze mit Andreas Herndler und Gerhard Urschler (außen) gratulierte der neuen Führungscrew der Hauptwache: Günther Gruber, Michael Willrader, Paul Seitz (Oberverwalter) und Dominik Kormesser (Verwalter).  |  NOEN, Feuerwehr

Weil der bisherige Kommandant der Hauptwache Andreas Herndler zum stellvertretenden Kommandanten der Stadtfeuerwehr aufgestiegen ist, wurde ein Nachfolger gewählt.

Die Wahl des Feuerwachekommandanten ist zwar laut NÖ Feuerwehrgesetz nicht erforderlich, dennoch wurde das Kommando der Hauptwache in geheimer Wahl bestimmt. Mit großer Stimmenmehrheit wurde der bisherige Stellvertreter Michael Willrader zum Kommandanten und Günther Gruber zum Kommandant-Stellvertreter der Hauptwache gewählt. Kommandant Gerhard Urschler und Andreas Herndler gratulierten dem neu gewählten Führungsteam.

2015 war für die Hauptwache ein ereignisreiches Jahr. Die Mannschaft der Hauptwache deckte ungefähr drei Viertel der Einsätze der Feuerwehr Krems ab. Auch bei der Ausrüstung gab es 2015 einige Neuigkeiten. Mit den neuen Hilfeleistungsfahrzeugen, die im November offiziell in Dienst gestellt worden sind, sind die Möglichkeiten der effektiven Abdeckung der technischen Einsätze erweitert worden. Die Feuerwehr Krems rückte vergangenes Jahr zu 115 Brandeinsätzen mit 1.124 geleisteten Stunden, 164 Fehlalarmen mit 1.276 Stunden, 417 Technischen Einsätzen mit 3.315 Stunden und 102 Brandsicherheitswachen mit 2.394 Stunden aus. Insgesamt waren dies 798 geleistete Einsätze mit 8.108 freiwillig geleisteten Einsatzstunden.

Die Besatzung der Hauptwache ist in den letzten Jahren mit rund 150 Mitgliedern konstant gewesen. Auch die Betreuung des Feuerwehrnachwuchses ist bei der Hauptwache wichtig. Derzeit sind 12 Buben und 5 Mädchen aktiv.