Erstellt am 17. Januar 2016, 14:46

"Wir ergänzen uns gut!". Hans Mantler bleibt weiterhin Kommandant der FF Engelmannsbrunn und Stefan Nimmervoll Stellvertreter.

Mitgliederversammlung: (v.l.) Ortsvorsteher Dieter Fritz, Gastgeber Franz Schenk, Vizebürgermeister Erwin Mantler, Kommandant-Stv. Stefan Nimmervoll, Kommandant Hans Mantler, Gehilfe der Verwaltung Martin Unbekannt, Verwalter Christian Mantler und Abschnittskommandant Christian Burkhart. FF Engelmannsbrunn  |  NOEN

Aus Platzgründen musste die Feuerwehr ihre Mitgliederversammlung im Weingut Schenk abhalten. Bei der Neuwahl kam es zu keinen Änderungen im Kommando. Sowohl Kommandant Hans Mantler als auch dessen Stellvertreter Stefan Nimmervoll wurden einstimmig wiedergewählt. „Wir sind schon 18 beziehungsweise zwölf Jahre im Amt und ergänzen uns gut“, kommentierte Mantler die Beständigkeit in der Führungsebene. Auch der Leiter des Verwaltungsdienstes, Christian Mantler, wurde für eine weitere Periode bestellt.

Kirchbergs Abschnittskommandant Christian Burkhart betonte ebenfalls die Verlässlichkeit der Feuerwehr Engelmannsbrunn und lobte die vielen Mitglieder im Verhältnis zur Größe des Dorfes.

Vizebürgermeister Erwin Mantler: „Engelmannsbrunn wurde von der Hagelkatastrophe am 6. Mai des Vorjahres besonders hart getroffen. Die Feuerwehr konnte die meisten Schäden an einem Tag beheben.“ Insgesamt bewältigte die Wehr 25 Einsätze. Kommandant Hans Mantler: „Wir haben im vergangenen Jahr weit mehr als 3.000 Stunden im Dienste der Allgemeinheit geleistet.“