Erstellt am 15. Januar 2016, 11:03

Zwei Zellers für Pürbacher Feuerwehr. Reinhold Zeller bleibt Kommandant, Gerald Zeller wird Stellvertreter.

 |  NOEN, Symbolbild
Die Feuerwehr Pürbach hat mit Gerald Zeller einen neuen Kommandanten-Stellvertreter. Er folgt Johann Binder sen., der sechs Jahre dieses Amt innehatte, in dieser Funktion nach.

Unter dem Vorsitz von Vizebürgermeister Peter Müller wurde am 8. Jänner auch Kommandant Reinhold Zeller in seinem Amt bestätigt. Auch Verwalter Franz Binder bleibt für die kommende Periode im Amt. Beide gehören schon seit 2001 dem Kommando der Feuerwehr Pürbach an.

Die Pürbacher Florianijünger leisteten im Vorjahr zwei Brandeinsätze, 104 Brandsicherheitswachen, neun technische Einsätze und führten insgesamt 35 Übungen (inklusive Strahlenschutzübungen) durch.

Wehr wartet auf neues Hilfslöschfahrzeug

Der Höhepunkt des Vorjahres war die Durchführung der Landesstrahlenschutzübung mit insgesamt 470 Teilnehmern im Oktober in Pürbach und Schrems (die NÖN berichtete). Jetzt freut sich die Wehr auf das neue Hilfslöschfahrzeug 2, das jetzt bestellt wird. Die Auslieferung des Fahrzeugs wird für Anfang 2017 erwartet.