Erstellt am 19. Januar 2016, 15:28

von NÖN Redaktion

Zwölf Einsätze für FF Wienings. Zwölf Einsätze hatte die FF Wienings im Vorjahr zu bewältigen. Dies berichtete Kommandant Leopold Lebersorger bei der Jahreshauptversammlung am 5. Jänner im Gasthaus „Zum Schimmelwirt“.

Nach der Neuwahl des Kommandos der FF Wienings: Bezirkskommandant Manfred Damberger (der aus der FF Wienings kommt), Unterabschnittskommandant Bruno Wais, Bürgermeister Gerald Matzinger, Otto Klaner, Leopold Lebersorger, Günther Kitzberger und der damalige Vizebürgermeister Christian Kopecek.  |  NOEN, Renate Müllner
Bei der Neuwahl des Kommandos unter dem Vorsitz von Bürgermeister Gerald Matzinger wurden Kommandant Leopold Lebersorger und Kommandant-Stellvertreter Otto Klaner wiedergewählt, auch Verwalter Günther Kitzberger wurde wieder bestellt.

Das Weinfest der FF Wienings soll auch heuer wieder abgehalten werden.