Erstellt am 10. Juni 2016, 14:51

Die 7A brachte die Wirtschaft auf Erfolgskurs. Am 1. Juni 2016 nahm die 7a-Klasse des Militärrealgymnasiums am bekannten Wirtschaftsplanspiel ECO-Mania teil.

 |  NOEN, MilRG

OStR Prof. Othmar Holzer organisierte die Veranstaltung, weil die Schüler „die Hintergründe der Volkswirtschaft verstehen, und mit volkswirtschaftlichen Ideen experimentieren sollen“. Die 7a schaffte es, mit 72 erreichten Wohlstandspunkten im Schuljahr 2015/16 unter die 5 besten Gymnasien in ganz Österreich zu kommen!
 
Wissen über Wirtschaft und Finanzmärkte gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die zunehmende Komplexität der wirtschaftlichen Verflechtungen und die Auswirkungen auf das eigene Leben erfordern von jedem einzelnen eine intensivere Auseinandersetzung mit der Wirtschaft und den Finanzmärkten. ECO-Mania bietet den Schülern im Rahmen eines volkswirtschaftlichen Brettspiels die Möglichkeit volkswirtschaftliche Themen spielerisch aufzuarbeiten und Volkswirtschaft zu erleben.

Die Militärgymnasiasten nahmen Platz auf dem Sitz des Bundeskanzlers, führten als Gewerkschaftsvorstand Lohnverhandlungen mit Vertreter/innen der Wirtschaftskammer und brachten die Wirtschaft von ECO-Mania auf Erfolgskurs.

Für Jonathan war es „ein tolles Erlebnis, wo beinahe alle aufmerksam mitgearbeitet haben. Man konnte die Dinge von einer Perspektive sehen, wie man sie im Unterricht alleine nie verstehen würde“. Sandra resümiert, dass „Teamarbeit wichtig ist, auch wenn man nicht für die gleichen Interessen kämpft“, während Nino es „interessant fand, zu erfahren, wie komplex Wirtschaft funktioniert und wie sich jede einzelne Entscheidung auf viele unterschiedliche Bereiche auswirkt“.