Erstellt am 11. April 2016, 16:07

Koordinaten und Bussolenzahlen. Am 7. April 2016 am Nachmittag konnten die 7. Klassen ihre Kenntnisse im Bereich der Karten- und Geländekunde auffrischen.

 |  NOEN, MilRG

Das frühsommerliche Wetter motivierte die Militärgymnasiasten bei der Erkundung der Marschwege.
 
Als Ausgangspunkt galt das Militärrealgymnasium, der zuständige Erzieher Olt Daniel Stog teilte den Jahrgang in sechs Gruppen, die dann zeitversetzt wegmarschieren durften.

x  |  NOEN, MilRG

Sie mussten anhand einer Militärkarte Koordinaten eruieren, zwei Wegbeschreibungen interpretieren und schließlich zwei Bussolenzahlen folgen.
Die als Gruppenkommandant eingeteilten Schüler konnten einiges in der eigenen Persönlichkeitsbildung dazu lernen.

x  |  NOEN, MilRG

„Der Nachmittag war schön, weil wir im Freien lernen konnten. Es war eine gute Idee die Karten- und Geländekunde wieder auffrischen, dafür war es perfekt ausgerichtet“ meint Andi als begeisterter Marschierer.

x  |  NOEN, MilRG

Die Militärgymnasiasten haben sich unterschätzt, meinte der Erzieher, sie seien sehr zielstrebig vorgegangen.

x  |  NOEN, MilRG