Erstellt am 23. Oktober 2015, 09:07

Militärgymnasiast ist Landesmeister!. Am Dienstag, 20. Oktober 2015 fand im Tullner Aubad die Cross Country Landesmeisterschaft der Schulen NÖs statt. An die 700 Schüler von Regelschulen und Schulen mit sportlichem Schwerpunkt waren bei der Großveranstaltung am Start. Die vier besten Läufer des Militärrealgymnasiums nahmen daran teil und Markus Pernjak wurde Landesmeister.

 |  NOEN, MilRG/TherMilAk
Vzlt Peter Nebel hatte sich eine kleine aber sehr effiziente Mannschaft für die CC-LMS 2015 zusammengestellt. Markus Pernjak aus der 8a, Felix Brader aus der 6a, Lukas Forsthuber und Michael Pelzmann, beide aus der 7b, vertraten das MilRG in Tulln. Um 13.30 Uhr startete die Mannschaft und lief ca. 4000m. „Der Cross-Country-Lauf war nicht so einfach“, schildert Markus, „Es war sehr feucht und rutschig, 4 km bei derartigen Konditionen gehen doch auf die Substanz!“.

x  |  NOEN, MilRG/TherMilAk


Das Ergebnis lässt sich sehen: In der Kategorie Oberstufe männlich Einzelwertung erntete Markus Pernjak Gold und wurde Niederösterreichischer Landesmeister in Cross-Country 2015 und das Team des MilRG in der Kategorie Oberstufe Regelschulen erreichte den zweiten Platz, genauso wie im Vorjahr. Der Trainer Vzlt Nebel war auf die Leistung besonders stolz.

Ein Team umfasst in jeder Altersklasse fünf Starter, von denen die vier Bestplatzierten in die Wertung aufgenommen werden. Jedem Schüler wird in der Reihenfolge des Eintreffens im Ziel in seiner Altersklasse eine Platzziffer zugeordnet. Für die Teamwertung wurde die Summe der erreichten Plätze herangezogen. „Fairer wäre dabei eine Zeitnehmung gewesen“, meinte der frisch gekürte Landesmeister, „es startet nicht jeder gleichzeitig und dadurch hat ein Läufer, der als letzter die Startlinie überquert einfach weniger Chancen als alle andere“. „Das war eine gute Veranstaltung“, schilderte Lukas. Die Veranstaltung wurde von der Sport MS Tulln bestens ausgerichtet und erntete viel Lob.