Erstellt am 13. April 2016, 09:54

von Freiwillige Feuerwehr

1,2 km lange Treibstoffspur im Stadtgebiet!. Am Dienstagabend verlor ein Kleintransporter Getriebeöl in Waidhofen an der Thaya, die Freiwillige Feuerwehr rückte zur Beseitigung aus.

Foto: Feuerwehr Waidhofen an der Thaya  |  NOEN, Feuerwehr Waidhofen an der Thaya
Um 21.05 verständigte der Fahrer des Kleintransporters die Florianis. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese fest, dass der aus dem Bezirk Zwettl stammende Kleintransporter auf der Moritz Schadek Gasse von Wohlfahrts kommend ab der Höhe des Freizeitzentrums Öl zu verlieren begann.

x  |  NOEN, Feuerwehr Waidhofen an der Thaya
Die Spur führte über ca. 1,2 km über die Franz-Leisser-Straße bis in die Vitiser Straße, in der das Fahrzeug vom Besitzer abgestellt worden war.

Durch den ebenfalls zu Hilfe gerufenen ÖAMTC-Pannendienst waren bereits erste Maßnahmen im Bereich des abgestellten Fahrzeuges durchgeführt worden, um die Ausbreitung des Öls zu verhindern.

Während die Mannschaft des Versorgungsfahrzeugs auf der Moritz Schadek-Gasse mittels Ölbindemittel die Beseitigung der Spur durchführte, wurde in der Vitiserstraße und Franz Leisser Straße Bioversal aufgetragen und anschließend mit der Straßenwaschanlage des Tanklöschfahrzeugs 1 die Straßenreinigung durchgeführt.

http://www.ffwaidhofen.at