Erstellt am 06. Juli 2015, 00:00

2.300 Liter Diesel in Firmenhalle ausgeflossen.