Vitis

Erstellt am 12. April 2017, 04:13

von Michael Schwab

200.000 Euro für Start-Up aus Vitis lukriert. Anja Silberbauer und Herwig Neumann konnten Investoren überzeugen.

In zwei Minuten mussten Anja Silberbauer (rechts) und Herwig Neumann die Investoren von ihrem Start-Up „Harmony&Care“ überzeugen. Der Lohn: 200.000 Euro für 26 Prozent des Unternehmens.  |  Gerry Frank / Puls 4

Zwei adrenalingeladene Minuten vor einer Reihe potenzieller Investoren hatte Anja Silberbauer zusammen mit ihrem Firmenpartner Herwig Neumann am Dienstagabend in der Puls 4 - Show „2 Minuten 2 Millionen zu bewältigen.

Es galt, die Geldgeber von ihrem Start-Up „Harmony&Care ( die NÖN berichtete in der Vorwoche ) zu überzeugen und sie dazu zu bewegen, in das Unternehmen zu investieren. „Harmony&Care“ will die Vermittlung von Pflegekräften durch ein Matching-Verfahren ähnlich einer Partnerbörse optimieren.

"Wir hatten uns gut vorbereitet"

„Diese zwei Minuten sind die einzige Chance, es gibt keine Möglichkeit zur Wiederholung, wenn man sich verhaspelt oder sonst einen Fehler macht“, stellt Silberbauer im Gespräch mit der NÖN klar. Daher sei es wichtig, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und cool zu bleiben, selbst wenn die Knie schlottern. „Wir hatten uns gut vorbereitet und spulten unser Programm im Wechsel ab. Das Konzept ging auf, wir erhielten 200.000 Euro von Hans-Peter Haselsteiner und Leo Hillinger, die dafür 26 Prozent von ‚Harmony & Care‘ erhalten“, berichtet Silberbauer.

Sie und ihr Team hatten im Vorfeld schon auf Haselsteiner gehofft, da er schon Erfahrung im Pflegebereich hatte. Die Nervosität vor der Show sei groß gewesen. „Umso überraschender war es daher für uns, dass unser Auftritt so gut klappte. Wir erhielten nachher viel Lob für die Präsentation“, meint Silberbauer stolz.