Erstellt am 30. Dezember 2015, 06:08

von NÖN Redaktion

4.300 Euro gespendet. Entertainer unterstützte nach seinen erfolgreichen Vorstellungen das Kolpinghaus und eine Großfamilie.

Spendenübergabe in Groß Siegharts: Andy Marek mit Paul und Daniela Kranner sowie Benjamin, Shylien, Lia, Chiara und Jennifer.  |  NOEN, Privat

„Standing Ovations“ gab es bei der Weihnachtsshow für Gastgeber Andy Marek im Stadtsaal in Waidhofen bei zwei ausverkauften Terminen. Diesen Erfolg wollte der Entertainer aus Groß Siegharts mit bedürftigen Menschen in der Region teilen. Insgesamt 4.300 Euro wurden an eine Familie in Groß Siegharts und an das Kolping-Wohnhaus in Waidhofen gespendet.

Mit einem Betrag in Höhe von 1.800 Euro stand Andy Marek am Heiligen Abend bei Paul und Daniela Kranner vor der Tür. „Die Familie hat mit großen Problemen zu kämpfen. Der Betrag ist nur ein kleiner Beitrag, um ihnen mit ihren fünf Kindern unter die Arme zu greifen“, erinnert sich Marek an die freudestrahlenden Augen.

Der zweite Teilbetrag - 2.500 Euro - wurde am 26. Dezember an Wohnhausleiter Alfred Kasses vom Kolpingwohnhaus in Waidhofen übergeben.

Backwerke wurden versteigert

„Nach einem erfolgreichen Jahr, und das war es bei mir, möchte ich den Menschen in meiner Heimat eine kleine Freude bereiten. Ich durfte 2015 tolle Künstler und Persönlichkeiten kennenlernen, und diese habe ich dann nach Waidhofen eingeladen.“ Zusätzlich zu den Gästen hatte Andy Marek aber auch einige Exponate zur Versteigerung mitgebracht, Bäcker und Konditoren aus der Region stellten ihre Backwerke zur Verfügung, die gegen freie Spenden erworben werden konnten, sodass der ansehnliche Spendenbeitrag eingenommen werden konnte.

„An beiden Abenden verspürte man eine wunderbare Stimmung im Stadtsaal“, erinnert sich Marek an die Shows (der erste Termin war innerhalb einer Stunde ausverkauft) und freut sich, so vielen Menschen in der Region eine vorweihnachtliche Freude bereitet zu haben.