Erstellt am 11. März 2016, 06:49

von René Denk

Arbeitslos: Fast die Hälfte ist älter als 45!. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk geht zurück. Das AMS fördert weniger Schulungen, dafür Dienstverhältnisse.

 |  NOEN
Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum Vorjahres-Februar um 54 Personen; die Personen in AMS-Kursen sank ebenfalls um 33 Menschen. Sie zählen nicht zu den Arbeitslosen, daher waren real um 87 Personen weniger ohne Arbeit.

Im Februarvergleich sind seit 2010 immer weniger Waidhofner in Qualifizierungskursen (siehe Grafik). „Wir haben leider einen großen Anteil an Personen, die keine höhere Ausbildung als die Pflichtschule haben. Ich würde gerne mehr Facharbeiterausbildungen finanzieren, das sprengt aber die Mittel des AMS. Die Frage stellt sich, ob es unsere Aufgabe ist, zu qualifizieren: Ja, aber nur im beschränkten Ausmaß. Hier sind auch das Schulsystem und die Wirtschaft gefordert“, sagt AMS-Geschäftsstellenleiterin Edith Zach im NÖN-Gespräch.

Da der Bezirk Waidhofen seit 2010 sehr oft einen Arbeitslosenrückgang verzeichnete, würden die Mittel auch dort eingesetzt werden, wo sie noch dringender benötigt würden.

Obwohl weniger Menschen keine Arbeit haben, steigt die Zahl der Langzeitarbeitslosen gegenüber dem Vorjahr: 20 Menschen mehr waren im Februar 2015 bereits über ein Jahr ohne Job. Über 44 Prozent sind älter als 45 Jahre, mehr als die Hälfte hat maximal einen Pflichtschulabschluss.

Das Arbeitsmarktservice setzt nun den Schwerpunkt auf die Förderung von Dienstverhältnissen, vor allem mit der Beschäftigungsinitiative 50+. „Das Geld wird nicht mehr. Durch die Förderung der Dienstverhältnisse haben wir damit weniger Mittel für Schulungen“, erklärt Zach. Das AMS Waidhofen gab für diese Eingliederungsbeihilfen in den Arbeitsmarkt 2015 711.000 Euro aus.

Die Arbeitsmarkt-Daten des Bezirks

Die Zahlen vom Vormonat:    2015    2016    + / - 
Vorgemerkte Arbeitslose    1.164    1.110    -54
Sofort verfügbare offene Stellen    17    20    +3
Arbeitslose pro offene Stelle    68,5    55,5    -13
Personen in AMS-Kursen    154    121    -33
Lehrstellensuchende    7    12    +5
Sofort verfügbare offene Lehrstellen    0    0    +/- 0

Quelle: Arbeitsmarktservice Waidhofen, Stand 29. Februar 2016.