Erstellt am 17. Dezember 2015, 11:24

„Beratung war hervorragend“. Adaptierung | Im Fit Aktivcenter und Restaurant in Waidhofen wurde die WC-Anlage barrierefrei angepasst. Anfang 2016 kommt ein Treppenlift als weitere Maßnahme dazu.

Elisabeth Bittner vor der Tür des adaptierten WCs.  |  NOEN, Michael Schwab
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren barrierefreie Unternehmen in Niederösterreichs.

Barrierefreie Wirtschaft: Teil 3

Rund 30.000 Euro investiert die Fit Aktivcenter + Restaurant Gmbh in Maßnahmen zur Herstellung der Barrierefreiheit.

Der erste Teil davon, die Adaptierung des WCs, ist bereits abgeschlossen. „Wir haben in rund zwei Wochen Bauzeit die bestehende WC-Anlage angepasst. Dazu wurde eine Mauer zwischen der Männer- und Frauenkabine weggerissen und statt der zwei getrennten Kabinen eine große, geräumige Kabine geschaffen. Zusätzlich haben wir die Wände mit Bittner-Resopalplatten verkleidet, die einfach über die Fliesen geklebt werden, was sowohl das optische Erscheinungsbild verbessert als auch die Reinigung erleichtert“, erklärt Geschäftsführerin Elisabeth Bittner.

Sehr hilfreich war für sie die Beratung durch die Wirtschaftskammer gewesen. „Ein Experte hat sich vor Ort alles angesehen, und dann mit uns ein Konzept entwickelt, was machbar ist“, betont Bittner. Als nächster Schritt wird ein Sessel-Treppenlift installiert, der die Restaurant-Hauptebene mit dem WC und den beiden Räumen im Obergeschoß verbindet.

„Dieses Vorhaben geht gerade den Behördenweg. Ich rechne damit, dass wir den Lift Anfang 2016 installieren können“, berichtet Bittner. Sie ist davon überzeugt, dass vom barrierefreien WC und dem Treppenlift auch Menschen profitieren, die nicht im Rollstuhl sitzen. „Wir haben oft Familienfeiern bei uns im Haus, mit älteren Gästen, denen das Treppensteigen nicht mehr so leicht fällt. Manchmal auch Gäste im Rollstuhl. Wir werden einen hauseigenen Rollstuhl bereitstellen, damit der Rollstuhl des Gastes nicht von Begleitpersonen über die Treppe rauf und runter getragen werden muss“, führt Bittner an.

Der Zugang zum Lokal erfolgt ebenfalls barrierefrei über die bestehende Terrasse. 

Firmeninfos

Fit Aktivcenter + Restaurant GmbH
Moritz-Schadek-Gasse 59
3830 Waidhofen/Thaya
02842/51661
www.fit-waidhofen.at
http://www.fit-waidhofen.at


Wussten Sie schon?

Was heißt Barrierefreiheit?

Barrierefreiheit bedeutet, dass Gebäude, Geschäfte, Verkehrsmittel, Gebrauchsgegenstände, Dienstleistungen und IT-Systeme von Menschen mit Behinderungen ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe benutzt werden können.

Warum Barrierefreiheit?

Damit Menschen mit Behinderung
nicht diskriminiert werden („Diskriminierungs-Schutz“). Die zehnjährigen Übergangsbestimmungen des Bundesbehindertengleichstellungsgesetzes laufen mit 31. 12. 2015 aus. Ab 1. 1. 2016 müssen alle Betriebe barrierefrei sein, sofern die Beseitigung der Barrieren zumutbar ist.

Wer muss barrierefrei sein?

Das Behindertengleichstellungsrecht gilt für alle Unternehmen,
die Güter und Dienstleistungen anbieten, die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Dazu zählen Banken, Handelsbetriebe, Hotels, Gastronomiebetriebe, Busunternehmer, Reisebüros, Kinos, Friseure und viele mehr.
 


Mehr Infos:  wko.at/noe/barrierefreiheit