Erstellt am 02. Juni 2016, 06:15

von Redaktion Gmünd

Angerer kam in Beiwagenmaschine. Über 500 Motorradfans kamen zum Gottesdienst mit anschließender Ausfahrt.

In der historischen Beiwagen-Maschine brachte Christian Janetschek auch heuer Prälat Joachim Angerer und Diakon Othmar Ableidinger zur Jubiläumswiese zum Biker-Fronleichnam.  |  NOEN, Hannes Ramharter

„Der Mann muss einen guten Draht nach oben haben“, meinte ein Biker am Fronleichnamstag angesichts des guten Wetters über Altabt Joachim Angerer.

Beim bestem Biker-Wetter kamen auch heuer mehr als 500 Motorrad-Fans mit verschiedensten Maschinen, vom Trike über Harleys bis zu Pony- oder Puch-Oldtimern.

Prälat Joachim Angerer kam gemeinsam mit Diakon Othmar Ableidinger auch heuer auf der historischen Beiwagenmaschine von Druckerei-Besitzer Christian Janetschek aus Heidenreichstein.

Nach dem Gottesdienst begann die Prozessionsfahrt, die heuer schon beim Lazarus-Aufzug einen Stopp einlegte. Dort segnete Joachim Angerer von unten das neue Werk des Bildenden Künstlers Erwin Kastner, ein Auferstehungs-Christus in einem Glasguss. Erwin Kastner war über die Hobbykurse in Geras mit dem Waldviertel und mit Joachim Angerer in Kontakt gekommen.