Erstellt am 11. September 2015, 06:47

von René Denk

Nun werden noch Lampen erneuert. Buchbergstraße wurde Ende des Vormonats nach fast einem Jahr Bauzeit fertig.

Bürgermeister Harald Hofbauer zeigt die verbreiterte Buchbergstraße bei der neuen Tierarztklinik.  |  NOEN, René Denk

Der Straßenbau in der Buchbergstraße wurde Ende August fertiggestellt. Mit den Arbeiten wurde heuer im Mai begonnen, nachdem im Herbst 2014 bereits Wasser- und Kanalleitungen erneuert worden war.

Heuer wurde der Unterbau erneuert, und die Nebenflächen im Bereich der neuen Tierarztpraxis verbreitert. Weiters wurden diese großteils gepflastert, an manchen Stellen ging es aufgrund der technischen Machbarkeit nicht.

Bürgermeister Harald Hofbauer freut sich, dass die Straße nun grunderneuert ist. Die Kosten für die Arbeiten im heurigen Jahr werden sich auf rund 380.000 Euro belaufen.

Neue Beleuchtung noch im September

„Noch im September sollen neue LED-Leuchtkörper auf den Masten installiert werden“, erklärt Hofbauer weiter im NÖN-Gespräch. Dabei werden 30 Lichtpunkte erneuert, derzeit werden noch alte Quecksilberdampflampen verwendet, wobei rund ein Viertel der Lampen pro Jahr kaputt werden.

Bei der Umrüstung auf LED können die Masten erhalten bleiben, lediglich die „Leuchtköpfe“ werden ausgetauscht. „Mit den neuen LED-Leuchten werden wir zwei Drittel unserer Energiekosten einsparen können. Weiters verfügen die Leuchtmittel über eine zehnjährige Garantie - wenn wir hier eine Lampe tauschen müssen, muss das nicht die Gemeinde zahlen“, erklärt Hofbauer die finanziellen Vorteile für Dietmanns. Die alten Lampen hatten eine viel kürzere Lebensdauer.