Erstellt am 24. Dezember 2015, 05:38

von Michael Schwab

Erfolgreich etabliert. Zweite Auflage des Waidhofner Adventmarkts lockte mit vergrößertem Angebot und tollem Rahmenprogramm in die Stadt.

Silvia Marlen gab ein stimmungsvolles Konzert in der Pfarrkirche.  |  NOEN, Michael Schwab

Mit über 70 Ausstellern in und um das Rathaus sowie im Stadthotel erreichte der Waidhofner Adventzauber bei seiner zweiten Auflage am vergangenen Wochenende eine noch nie da gewesene Größe.

Das Sortiment reichte von Kunsthandwerk aus Holz, Metall, Stoff und Papier über Weihnachtsartikel bis hin zu kulinarischen Leckerbissen. An dem einen oder anderen Stand konnte man den Kunsthandwerkern sogar zuschauen, sei es beim Klöppeln, Spinnen, Malen oder Papiermachen. Letzteres konnte man sogar selber ausprobieren.

Herausforderung: Viele Aussteller

Für die Organisatoren Alex Hunger und Ulrike Ramharter bedeutete die große Zahl an Ausstellern eine Herausforderung. „Ich muss mich hier bei allen ehrenamtlichen Helfern und auch bei den Mitarbeitern der Stadtgemeinde und des Bauhofs bedanken, die tatkräftig mitgeholfen haben“, hob Hunger bei der Eröffnung am Freitag hervor, die vom Kinderchor der Albert Reiter Musikschule mit Weihnachtsliedern umrahmt wurde.

„Ich finde es schön, mitten in der Stadt in den Advent gehoben zu werden, und dass die Innenstadt mit dem Adventzauber so belebt ist. Es wäre schön, wenn es immer so wäre“, meinte Ulrike Ramharter. Bürgermeister Robert Altschach freute sich, dass trotz des regnerischen Wetters zahlreiche Besucher zur Eröffnung gekommen waren. „Wir hatten mit dem Adventzauber den Anspruch, größer zu werden. Das ist uns gelungen“, stellte Altschach zufrieden fest.

Tolles Rahmenprogramm

Neben dem breiten Angebot konnte sich auch das Rahmenprogramm sehen lassen.

Am Samstag gab es in der Stadtpfarrkirche ein sehr stimmungsvolles Konzert mit der Tiroler Sängerin und Pianistin Silvia Marlen, am Abend hielten Stadt- und Gemeinderäte eine weihnachtliche Lesung in der Weinbar Pius. Das Jugendblasorchester gab am Sonntag ein Konzert am Rathausplatz. Den Abschluss bildeten die Turmbläser des Blasorchesters Waidhofen.