Erstellt am 05. Dezember 2015, 15:16

von NÖN Redaktion

PKW kracht in Schuppen. Zu einem Verkehrsunfall wurden am Samstagmorgen die Feuerwehren Grafenschlag und Vitis alarmiert.

 |  NOEN, FF Vitis
Gegen 6 Uhr früh wurde eine Familie aus Grafenschlag durch einen Krach aus dem Schlaf gerissen. Als die Bewohner aus dem Fenster blickten konnten sie nichts außergewöhnliches Erkennen. Wenig später klingelte jedoch die Polizei an der Tür und erzählte ihnen, dass ein Fahrzeug in ihrem Schuppen gerast sei.

Der Lenker eines "BMW" aus dem Bezirk Gmünd fuhr auf der Bundesstraße 36 von Vitis kommend Richtung Waidhofen. Vor Grafenschlag verlor er aus derzeit unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei stieß das Fahrzeug gegen mehrere Verkehrszeichen, schlitterte rund 100 Meter über eine Wiese und wurde von einem Erdwall in die Luft katapultiert. Das Fahrzeug schlug letztlich in ca. 1 Meter Höhe in den Schuppen eines Anwesens ein.

Der Lenker kam bei dem Unfall leicht verletzt davon. Mehrere im Schuppen gelagerten Gegenstände sowie der Schuppen selbst wurden erheblich beschädigt. Die Konstruktion wurde provisorisch gegen einen Einsturz gesichert. Die Feuerwehren führten anschließend unter größter Vorsicht die Fahrzeugbergung durch. Nach Angaben des Besitzers beträgt der Schaden mehrere Tausend Euro.
Die Feuerwehren Grafenschlag und Vitis standen mit 21 Mitgliedern rund 1,5 Stunden im Einsatz.