Erstellt am 06. November 2015, 06:07

von NÖN Redaktion

60 Jahre Kleintierzucht. Mit rund 600 Tieren war Schau hervorragend bestückt. "Es gab an beiden Tagen ziemlich großes Interesse", zeigte sich Obmann Johann Pfabigan erfreut.

Bei der Eröffnung der Kleintierschau am Allerheiligen-Wochenende: Bürgermeister Gerald Matzinger, Obmann Johann Pfabigan, Vizebürgermeister Christian Kopecek, die Stadträte Michael Litschauer, Michael Schelm, Roman Zibusch sowie Sabine Übler, Karl Raidl, Fritz Jungmann, Karl Schiedler, Jasmin Bock, Christian, Marion und Stefanie Sanglhuber, Wolfgang Kerl, Erich Pascher, Peter Neiszl, Harald Ledl, Ulrike Pany, Franz Veith sowie Rudolf, Gregor und Thomas Friedrich.  |  NOEN, privat

Sein 60-jähriges Bestehen feierte der Kleintierzuchtverein Groß Siegharts mit einer Kleintierschau am vergangenen Wochenende.

Der Verein war am 27. November 1955 gegründet worden. „Wenn auch der materielle Nutzen im Vergleich zur aufgewendeten Mühe und Sorgfalt nicht in Einklang zu bringen ist, so kann der Umgang mit Tieren in sittlichen Belangen einen wohltuenden Einfluss auf die Menschen ausüben“, war der Grundsatz und einer der Beweggründe für die 20 Personen, die sich damals zur Gründungsversammlung zusammenfanden.

Der Verein erlebte in den folgenden Jahrzehnten eine wechselvolle Geschichte, die aufgrund bemühter Funktionäre stets gemeistert werden konnte. 1967 trug der damalige Vereinsobmann Rudolf Zimmermann wesentlich zur Gründung des NÖ Landesverbandes der Kleintierzüchter bei.

Der Verein machte sich im Laufe der Jahre durch hervorragende Zuchtergebnisse, belegt durch Landes-, Bundes und Europasiegertitel, über die Landesgrenzen hinaus einen Namen.

Rund 600 Tiere bei Schau

Der derzeitige Obmann Johann Pfabigan intensivierte die Öffentlichkeitsarbeit. Seit 1992 verfügt der Kleintierzuchtverein über ein eigenes Vereinsheim in der Bahnhofstraße, welches ausreichend Platz für Züchtertreffen und Ausstellungen bietet.

Die Jubiläums-Kleintierschau war mit rund 600 Tieren hervorragend bestückt. „Es gab an beiden Tagen ein ziemlich großes Besucherinteresse“, zeigte sich Obmann Johann Pfabigan erfreut.