Raabs an der Thaya

Erstellt am 25. August 2016, 16:05

von Rene Denk

Raabs: Wieder Kriegsrelikte gefunden. Nach Fund in der Vorwoche stießen Bauarbeiter abermals auf eine beträchtliche Menge an Kriegsmaterial.

Polizei

Auf weitere 32 Stück Sprenggranaten (10,5 cm) sowie auf Kriegsschrott mit einem Gewicht von rund 20 Kilogramm stießen Bauarbeiter, die mit den Arbeiten am Hochwasserschutz in Raabs beschäftigt sind, am 23. August. Ein Fund einer Panzermine folgte am 24. August.

Bereits in der Vorwoche am 17. August konnten von Beamten des Entminungsdienstes elf Sprenggranaten mit 10,5 Zentimetern, eine 8-cm-Werfergranate sowie Überreste eines Maschinengewehrs und eines Karabiners aus dem Flussbett geborgen und einer sicheren Vernichtung zugeführt werden.

Mehr dazu in der nächsten Print-Ausgabe Ihrer Waidhofner NÖN.