Erstellt am 31. März 2016, 05:04

von Michael Salzer

Auf der Suche nach dem Klick. Michael Salzer über die verkrampfte Jagd nach dem ersten Sieg.

Reine Kopfsache! Offensichtlich ist das derzeit größte Problem der Waidhofner Kicker in deren Köpfen zu suchen bzw. zu finden. Insgeheim ging man wohl vor dem Heimspiel gegen Würmla von einem Pflichtsieg, von dem moralisch so wertvollen ersten Dreipunkter nach der langen Winterpause aus. Tatsächlich gelang auch der schnelle und wichtige Führungstreffer. Doch dann, mit jeder verhauten Chance, wurden die Beine immer schwerer, zugleich der gegnerische Schlussmann immer größer. Und mit dem vergebenen Elfmeter hatten die Würmlinger ihren „Klick-Moment“, der letztlich auch zum Erfolg führte.

Wie man dieses Momentum erzwingen kann, haben die Raabser am Karsamstag in der Gebietsliga vorgezeigt. Man nehme eine solide, kompakte Defensive als Basis, kombiniert mit schnellen Konterstößen, würze dies mit kuriosen oder glücklichen Toren. Fertig ist das Erfolgsrezept!

Genau so ein Konzept ist nun wohl die einzige Chance des krassen Außenseiters aus Waidhofen im schier übermächtigen Mannsdorf. Möglicherweise kommt genau dann der positive Klick-Moment, wenn niemand damit rechnet.

Wie gesagt: Viele Spiele werden im Kopf entschieden…