Erstellt am 15. Juni 2016, 05:00

von Redaktion Gmünd

Bei wichtigem Job Schweigen. Hannes Ramharter über Kommunikationsprobleme der Gemeinde Waidhofen.

Vor mehr als vier Wochen wurde im nicht öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung in Waidhofen ein neuer Bauhofleiter bestellt. Dazu gab es einen Zusatzbeschluss auf strengste Vertraulichkeit.

Obwohl der neue Bauhofleiter bereits in rund zwei Wochen seine Arbeit aufnehmen soll, wird der Name noch immer geheim gehalten. Das ist eine mehr als eigenartige Vorgangsweise, macht man doch zum Beispiel für die Einstellung einer 20-Stunden-Karenzvertretung sogar eine eigene Presseaussendung durch das Rathaus, aber über die wichtige Funktion des Bauhofleiters hüllt man sich in Schweigen.

Rathaus-Insider meinen, dass dieses Schweigen auch in Zusammenhang mit Umstrukturierungen beim übrigen Personal stehen könnte. Angeblich steht eine drastische Reduzierung der sogenannten Bereichsleiter zur Debatte, was wiederum angeblich der Gemeinde zu Einsparungen verhelfen könnte.

Dass aber auch niemand einen offenen Brief zum Golfplatz kommentieren will, lässt einen Rückfall in die Zeit von Metternich vermuten.