Erstellt am 20. April 2017, 02:55

von Bernd Dangl

Verdient auf Platz eins. Bernd Dangl über voll fokussierte Raabser Kicker, die die 1. Klasse aufrollen.

Megaspannend bleibt‘s in der 1. Klasse Waldviertel. Lagen zur Halbzeit der Meisterschaft noch sieben Teams innerhalb von vier Punkten, trennen die ersten Sechs nun schon acht Zähler. Und das acht Spiele vor Schluss. Klammert man die sechstplatzierten Heidenreichsteiner, die im Frühjahr extrem schwächelten, just im Derby aber Pfaffenschlag einen ordentlich einen Rückschlag verpassten, aus, dann wird einer aus den Top 5 (darunter gleich vier Waidhofner Bezirksteams!) das Rennen machen.

In der Pole Position stehen nicht umsonst die Raabser, die mit fünf Siegen und einem Remis in der Rückrunde die Tabelle von Platz sieben aus aufrollten. Raabs veränderte im Winter am Kader kaum etwas, nahm die Vorbereitung total ernst, probte gegen höherklassige Teams, zog sein Programm auch am Faschingswochenende durch, als andere Teams lieber feierten…

„Von nix kommt nix“, lautet eine alte Weisheit – im Fall der erfolgreichen Raabser trifft‘s voll zu. Behält die Strondl-Truppe diese Konzentration bei, dann schaut‘s gut aus, dass es nach dem Abstieg gleich wieder mit der Rückkehr in die Gebietsliga klappt!