Erstellt am 28. April 2016, 06:24

von Michael Schwab

Erfrischend und energiegeladen. Meena Cryle & The Chris Fillmore Band begeisterten im Igel mit viel Spielfreude.

Meena Cryle & The Chris Fillmore Band auf der Igel-Bühne: Chris Fillmore, Bernhard Egger, Meena Cryle und Roland Guggenbichler.  |  NOEN, Michael Schwab

Dass Meena Cryle und „The Chris Fillmore Band“ eine 930 km lange Anreise aus Westdeutschland hinter sich hatten, merkte man am Samstag im Igel nicht.

Frisch und energiegeladen betrat Meena Cryle, die Soul- und Blues-Lady aus Oberösterreich, die Bühne. Begleitet wurde sie von ihrem Gitarristen Chris Fillmore, sowie von Bernhard Egger am Schlagzeug und Roland Guggenbichler am Keyboard und an der Hammond-Orgel. Besonders das bisweilen neckische Zusammenspiel mit Fillmore samt Luftgitarren-Einlagen von Meena sorgte für eine lockere Stimmung.

Fillmore beeindruckte durch sein unaufgeregtes, elegantes Spiel, das seinen Ruf als Ausnahme-Gitarrist unterstrich. Auch Meena griff immer wieder zur Gitarre. Bernhard Egger, der Gründer der Bernhard Egger Blues Band, ist ein Neuzugang in Meenas Formation, und als Waldviertler im Igel und bei Folkfest-Besuchern kein Unbekannter. Ein virtuos gespieltes Solo gehörte da zum Pflichtprogramm.

Zum Schluss hieß es aufstehen und tanzen. Mit oberösterreichischem Charme überredete Meena die Gäste im Igel, sich von ihren Sesseln zu erheben.