Erstellt am 12. Dezember 2015, 05:03

von Michael Schwab

Ordination eröffnet. Chirurg Andreas Hauer bietet im TBZ klinische Untersuchungen, Aufklärungsgespräche und kleine chirurgische Eingriffe an.

Der Chirurg Andreas Hauer (5.v.l.) mit Andreas Peschel, Ulrich Achleitner, Angela Hauer, Stadtrat Roman Zibusch, Stadtamtsdirektor Jochen Strnad und Vizebürgermeister Christian Kopecek bei der Eröffnung seiner Wahlarzt ordination im TBZ.  |  NOEN, Michael Schwab

Mit der Eröffnung einer Wahlarztpraxis am 1. Dezember verwirklichte der in Groß Siegharts aufgewachsene und lebende Chirurg Andreas Hauer seine Idee von einem zweiten Standbein neben der Tätigkeit als Oberarzt am Landesklinikum Horn.

"Muss nur noch ausmalen und einrichten"

Rund ein halbes Jahr dauerte die Adaptierung der dafür vorgesehenen Räumlichkeiten im TBZ. „Die Gemeinde ist sofort auf mein Vorhaben aufgesprungen und hat eine Trennwand eingezogen, um einen Wartebereich zu schaffen. Ich musste nur noch ausmalen und die Ordination einrichten“, berichtete Andreas Hauer bei der Eröffnung, die in kleiner, gemütlicher Runde stattfand.

Dass im TBZ ein barrierefreier Zugang besteht, war für ihn ein wichtiges Kriterium für die Wahl dieses Standortes. Der 32-jährige Facharzt für Chirurgie will in Groß Siegharts die klinische Untersuchung und Beratung, Aufklärungsgespräche und Terminisierung für Operationen im Bereich Bauch-, Schilddrüsen- und Gefäßchirurgie anbieten.

„Außerdem werde ich kleine Eingriffe in Lokalanästesie, wie die Entfernung von Muttermalen samt nachfolgender Untersuchung des entnommenen Gewebes in Horn, anbieten“, fügt Hauer hinzu.

Auch die Nachsorge nach Operationen samt Verbandswechsel will er in seiner Ordination anbieten. Die Terminvereinbarung erfolgt nach telefonischer Vereinbarung. „Ich will hier sehr flexibel sein, um den Patienten lange Wartezeiten zu ersparen und günstige Termine, etwa abends nach der Arbeit, anbieten“, betonte Hauer.