Erstellt am 11. Februar 2016, 05:18

Pollmann sucht wieder Lehrlinge. Die Firma Pollmann gewährte potenziellen neuen Lehrlingen Betriebseinblicke.

Lehrling Benjamin Janicek (zweites Lehrjahr) schleift gerade einen Formstift für ein Spritzgusswerkzeug.  |  NOEN, Pollmann Austria GmbH

Über 120 Personen informierten sich am 28. Jänner beim Pollmann Lehrlings-Informationsabend. Geschäftsführer Erwin Negeli stellte das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber vor und Lehrlingsausbildner Roman Zibusch und Ernst Wurz präsentierten das Lehrlingskonzept und die Berufschancen bei Pollmann. Anschließend führten Lehrlinge durch die Ausbildungsplätze im Unternehmen.

Pollmann bietet eine umfassende Lehrlingsausbildung und Berufsvorbereitung in einem internationalen Unternehmen, die weit über dem üblichen Standard liegen. Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre besteht – neben der Karriere als Fachexperte – die Chance, an einem internationalen Standort tätig zu werden.

Das Programm „Fit for International“ bei Pollmann ermöglicht bereits Lehrlingen mit den besten Erfolgen in den einzelnen Berufsschulklassen Berufspraxis an einem Pollmann-Auslands-Standort zu sammeln und die jeweilige Kultur des Landes kennenzulernen.

Pollmann bietet sieben Lehrberufe

Derzeit beschäftigt Pollmann 37 Lehrlinge - darunter fünf Mädchen - in den Lehrberufen Kunststofftechniker, Metalltechniker, Mechatroniker, Technischer Zeichner, Metallbearbeiter (Dreher), Elektroinstallationstechniker und Betriebslogistikfachkraft.

Mit September 2016 werden elf neue Lehrlinge aufgenommen.