Erstellt am 06. November 2015, 07:02

von NÖN Redaktion

Raabs erfüllt die Flüchtlings-Quote. Bürgermeister Mayer informierte über die Unterbringung von Asylsuchenden.

 |  NOEN, APA/HELMUT FOHRINGER

Nach der Gemeinderatssitzung am 29. Oktober gab Bürgermeister Rudolf Mayer einen Überblick über die Zahl der im Gemeindegebiet untergebrachten Flüchtlinge.

Mayer erklärte, dass derzeit 39 Flüchtlinge im Gemeindegebiet gemeldet sind, wobei bald noch ein Neugeborenes dazu kommen wird, da eine Frau hochschwanger ist. Mit dieser Zahl wäre die gesetzlich vorgeschriebene Quote von 1,5 Prozent annähernd erreicht. Derzeit sind zwei syrische Familien (elf Personen) in Raabs-Stadt in einem Privatquartier untergebracht, eine fünfköpfige syrische Familie ist bei einer Privatperson in Pommersdorf wohnhaft und insgesamt 23 Personen (vorwiegend Familien aus Afghanistan) sind – betreut vom „Verein Wohnen“ - in Wohnungen des Architekten Franz Friedreich in Liebnitz untergekommen.

Der Bürgermeister dankte in dem Zusammenhang auch allen Freiwilligen, die sich zur Unterstützung der Flüchtlingsfamilien einbringen.