Erstellt am 14. November 2015, 06:33

von NÖN Redaktion

Historisches Material über Bahn gesucht. Besucher sollen künftig auch sehen, wie es auf dem neuen Radweg in vergangener Zeit zugegangen ist.

Erich Kerschbaumer, Wilhelm-Christian Erasmus und Hans Widlroither mit historischen Fotos der ehemaligen Bahnstrecken Raabs-Göpfritz bzw. Schwarzenau-Slavonice.  |  NOEN, Privat

„Wir wollen den zukünftigen Besuchern auch etwas über die Geschichte dieses Radweges erzählen“, stellt der Manager der „Thayarunde“, Wilhelm-Christian Erasmus klar. Um das auch tun zu können, startet er eine Sammelaktion.

Der Verein Zukunftsraum Thayaland, die Kooperationsgemeinschaft von den 15 Gemeinden des Bezirkes Waidhofen, sucht dringend alte Dokumente, Fotos und Geschichten zu den beiden Bahnstrecken Göpfritz-Raabs bzw. Schwarzenau –Waidhofen-Slavonice/Zlabings.

Jede Einsendung ins Büro Zukunftsraum Thayaland in 3843 Dobersberg, Hauptstraße 5, wird mit einem Buchexemplar belohnt.

Hoffen auf rege Beteiligung

„Wir hoffen sehr auf eine rege Beteiligung, weil zu den kleinen Haltstellen und Bahnhöfen uns kaum Fotos und Geschichten bekannt sind“, hofft Wilhelm-Christian Erasmus, der Tourismusverantwortliche des Vereines, auf zahlreiche Einsendungen.

Rechtzeitig zur Eröffnung im Frühjahr 2016 soll eine kleine Publikation mit all diesen Besonderheiten über die „Thayarunde“ in gedruckter Form herauskommen.

Der Verein sucht dabei auch Hilfe und Unterstützung bei den Historikern des Bezirkes. Erich Kerschbaumer und der ehemalige Sieghartser Vizebürgermeister Hans Widlroither sind bereits in das Projekt eingebunden und sammeln ebenfalls derzeitig schon eifrig Dokumente zur Strecke.