Raabs an der Thaya

Erstellt am 08. Juli 2016, 06:51

von Hannes Ramharter

Hermine Hummel ist neue Geschäftsleiterin. Hannes Pamperl leitete Raiffeisenbank seit 45 Jahren und tritt Ende September seinen Ruhestand an.

Nach der Generalversammlung: Hannes Pamperl, Karl Nagl, die neue Geschäftsleiterin Hermine Hummel, Vorstandsdirektor Michael Rab von der Raiffeisenlandesbank, der Chef des Revisionsverbands Johann Leitner und Roland Wagner.  |  NOEN, Raiffeisenbank Raabs

Vor 45 Jahren erfolgte mit der Sitzverlegung der Raiffeisenkasse Eibenstein nach Raabs der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Das stand auch im Mittelpunkt der Generalversammlung der Raiffeisenbank Thayatal-Mitte in der Vorwoche.

Untrennbar verbunden mit der Geschichte der Bank ist der Name von Hannes Pamperl, der die Bank seit deren Sitzverlegung von Eibenstein nach Raabs leitet und Ende September seinen Ruhestand antreten wird. Das wurde im Rahmen der Generalversammlung von Obmann Karl Nagl entsprechend gewürdigt.

Vorgestellt wurde auch die neue Geschäftsleiterin Hermine Hummel. Sie ist Jahrgang 1985, stammt aus Radl in der Gemeinde Ludweis-Aigen und wohnt nun mit ihrem Ehemann und ihrer fünfjährigen Tochter in Raabs. Nach der Matura in der Handelsakademie Waidhofen im Jahr 2004 begann sie in der Raiffeisenbank Thayatal-Mitte, wo sie praktisch alle Abteilungen durchlief und ihre Bank-Ausbildung mit dem Diplom „Management+“ am Raiffeisen Campus Wien abschloss.

Obmann Karl Nagl wurde wiedergewählt

Herrmine Hummel ist nach wie vor beim Tennisverein Aigen tätig und Vorstandsmitglied beim USV Raabs, früher war sie auch Stabführerin beim Musikverein Aigen und Sprengelleiterin bei der Landjugend.

Im Zuge der Generalversammlung wurden Obmann Karl Nagl, Obmannstellvertreter Gerhard Zotter und Hubert Mayrhofer wieder in den Vorstand gewählt, in den Aufsichtsrat wurden Aufsichtsratsvorsitzender Herbert Roßnagl, sein Stellvertreter Reinhard Resl und Herbert Hiess wiedergewählt, Manuel Steinbauer wurde neu in diese Gremium gewählt.

Michael Rab, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien, beschäftigte sich in seinem Referat mit der Zukunft der Banken in der europäischen Bankenunion. Johann Leitner brachte den Revisionsbericht und erteilte der Bilanz den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk.

Es gab auch zwei Ehrungen: Das Ehrenzeichen der Raiff eisenlandesbank in Bronze erhielten Robert Lebersorger und Gerhard Lamatsch. Lebersorger schied nach 30 Jahren aus dem Aufsichtsrat aus, Lamatsch ist seit 40 Jahren bei der Bank tätig.