Erstellt am 27. Januar 2016, 14:30

von Michael Schwab

Roman Zibusch ist neuer Vizebürgermeister. Zibusch erhielt elf von 21 Stimmen. Er will auch jene, die ihn nicht gewählt haben, mit guter Arbeit überzeugen..

Bürgermeister Gerald Matzinger mit dem neuen Vizebürgermeister Roman Zibusch (rechts) und dem neuen Stadtrat Christian Sanglhuber (links). Foto: Michael Schwab  |  NOEN, Michael Schwab

Die Stadtgemeinde Groß Siegharts hat einen neuen Vizebürgermeister. In der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend wurde Stadtrat Roman Zibusch in geheimer Wahl mit elf von 21 Stimmen gewählt. Er folgt damit dem bisherigen Vizebürgermeister Christian Kopecek, der Anfang des Jahres sein Amt zurücklegte, nach.

Neun der abgegeben Stimmzettel waren ungültig, einer lautete auf Stadtrat Michael Schelm. „Ich fühle mich geehrt, das Amt des Vizebürgermeisters ausüben zu dürfen. Ich werde mein Bestes versuchen, die Damen und Herren, die mich nicht gewählt haben, eines Besseren zu überzeugen“, betonte Zibusch nach der Annahme der Wahl. Als neues Stadtrats-Mitglied wurde Christian Sanglhuber (SPÖ) angelobt.

Mehr zu diesem Thema und zu den weiteren Veränderungen im Groß Sieghartser Gemeinderat lesen Sie in der kommenden Ausgabe der NÖN.