Erstellt am 10. Dezember 2015, 05:03

von Michael Schwab

Saisonpause beginnt. Das AMS Waidhofen rechnet mit rund 250 Betroffenen allein im Dezember, vor allem aus der Bauwirtschaft.

Die Saisonarbeitslosigkeit setzte im November im Bezirk ein und wird in den kommenden Wintermonaten sprunghaft ansteigen. „Allein im Dezember erwarten wir rund 250 saisonale Kunden“, berichtet die Geschäftsstellenleiterin des AMS Waidhofen, Edith Zach.

x  |  NOEN

Als saisonarbeitslos gilt, wer eine schriftliche Wiedereinstellzusage des Dienstgebers vorweisen kann. Der Zeitraum zwischen Beendigung des Dienstverhältnisses und der geplanten Wiedereinstellung darf vier Monate nicht überschreiten. Den größten Zustrom gab es aus der Bauwirtschaft, dem Baunebengewerbe sowie der Gastronomie.

84 Betroffene erhielten vom Dienstgeber konkrete Einstellzusagen. „Jenen Kunden, deren Wiedereinstellung nicht so sicher ist oder die keinen Job in naher Zukunft in Aussicht haben, gilt es rasch passende Jobangebote zu machen, um den finanziellen Verlust in Grenzen zu halten“, erklärt Zach.


Die Arbeitsmarkt-Daten des Bezirks

Die Zahlen vom Vormonat:         2014        2015         + / - 
Vorgemerkte Arbeitslose                747          747           0
Sofort verfügbare offene Stellen       20             22         +2
Arbeitslose pro offene Stelle          37,4            34       - 3,4
Personen in AMS-Kursen               173           115      - 58
Lehrstellensuchende                         4                9        + 5
Sofort verfügbare offene Lehrstellen  1               0         - 1

Was denkst du darüber? Jetzt abstimmen!