Erstellt am 12. Juli 2016, 13:14

von René Denk

Wasserspaß für alle Generationen. Der Spaß stand im Mittelpunkt des zweiten Sautrogrennens auf dem Badeteich am 9. Juli. 32 Teams fuhren mit. Viele schafften es nicht, wieder trocken an Land zu kommen.

32 Teams meldeten sich für den Wasserspaß an, davon sechs Kinderteams bis zehn Jahre, vier Gruppen mit Jugendlichen und 22 Erwachsenen-Mannschaften. Bei den Kinderteams musste Wasserretter Bernhard Trinko im seichten Teich manches Mal einschreiten, um die Sautröge wieder vom Wasser zu befreien.

Bei den Kindern siegte das Team „Die Germteigbrüder“ mit David und Erik Pfleger, bei den Jugendlichen hatten die „Eisbären“ mit Mario Lauter und David Kaltenböck die Nase vorne. „FC Flocki“ mit Jürgen Gastinger und Kevin Veith siegte bei den Erwachsenen mit einer absoluten Spitzenzeit, weit vor allen anderen.

JVP-Obfrau Tatjana Murth und Stellvertreter Christoph Redl waren mit dem Besuch und dem Feedback der Gäste sehr zufrieden und möchten das Rennen auch nächstes Jahr wieder starten. „Überall höre ich, dass man hier Leute trifft, die man schon ewig nicht mehr gesehen hat“, freut sich Murth, dass die Veranstaltung Publikum jeglichen Alters anzieht.
Am Abend wurde dann noch zur Aftershow-Party mit DJ Tschiki und LJ Murli geladen.